Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Feuerwehr
Drei größere Waldbrände in Brandenburg gelöscht

Der Brand bei Nassenheide
Der Brand bei Nassenheide © Foto: dpa/Julian Stähle
dpa / 23.04.2019, 14:56 Uhr
Berlin/Potsdam (dpa) In Brandenburg hat es in der Nacht zu Dienstag einen weiteren Waldbrand gegeben. Bei Spremberg (Landkreis Spree-Neiße) seien 4,5 Hektar Fläche betroffen gewesen, sagte der Waldbrandschutzbeauftragte Raimund Engel am Dienstag. Das Feuer sei kurz vor Mitternacht gemeldet worden und in den frühen Morgenstunden gelöscht gewesen. Wegen der extremen Trockenheit gelte nun in allen Landkreisen die höchste Waldbrandstufe 5. Grund sei vor allem der starke Wind, der die Feuergefahr erhöhe.

Seit Ostern habe die Feuerwehr bereits drei Waldbrände gelöscht, berichtete Engel. Bei Jüterbog seien am Montagnachmittag vier Hektar in Brand geraten. Zuvor hatten zwei Hektar bei Nassenheide gebrannt. Die Brandursachen würden in allen Fälle noch ermittelt, ergänzte Engel. Viele Kommunen hätten aus Sicherheitsgründen auf Osterfeuer verzichtet.

Brandenburg gilt als das am stärksten durch Waldbrand gefährdete Bundesland in Deutschland. Der Boden ist dort vielerorts besonders sandig und es gibt einen hohen Anteil von Kiefernwäldern. Im vergangenen Jahr hatte es in Brandenburg wegen der langen Trockenheit viele große Brände gegeben. Seit Jahresanfang waren es bereits rund 20.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG