Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Woidke
Sofortprogramm für Brandenburg zügig umsetzen - 25 Projekte

Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg.
Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg. © Foto: Patrick Pleul/ZB
dpa / 22.05.2019, 17:32 Uhr
Potsdam/Cottbus Nach dem Kabinettsbeschluss zu Strukturhilfen für die Kohleländer soll das darin enthaltene Sofortprogramm nach Aussage von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) zügig umgesetzt werden.

Es müsse möglichst schnell in den Regionen wirken und den betroffenen Menschen zeigen, dass Versprechungen eingehalten werden, sagte Woidke am Mittwoch in Potsdam nach der Entscheidung des Bundeskabinetts.

Für die Umsetzung von 25 Projektvorschlägen in Brandenburg hat der Bund bereits grünes Licht gegeben. Dazu gehören nach Angaben der Landesregierung unter anderem Planungsarbeiten für den zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke Cottbus-Lübbenau. Desweiteren soll die Wissenschaftslandschaft in der Lausitz gestärkt werden. Auch touristische Projekte wie zum Beispiel Radwege im Lausitzer Seenland und im Spreewald werden über das Sofortprogramm finanziert.

Diese Investitionen seien wichtige Bausteine, um das eigentliche Ziel - wirtschaftliche Stärke, gute Arbeitsplätze und attraktive Lebensorte - zu erreichen, sagte Woidke zu den Projekten. Das Sofortprogramm hat ein Volumen von 260 Millionen Euro, davon trägt der Bund 240 Millionen Euro. Auf Brandenburg entfallen nach jetzigem Stand etwa 80 Millionen Euro.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG