Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Feuerwehr
Nach Waldbrand: Regen entspannt Lage in Lieberoser Heide

Löschfahrzeuge in der Lieberoser Heide
Löschfahrzeuge in der Lieberoser Heide © Foto: dpa/Bernd Settnik
dpa / 12.07.2019, 17:11 Uhr
Lieberose (dpa) Die Lage beim Brand in der Lieberoser Heide (Dahme-Spreewald) hat sich weiter entspannt. Knapp eine Woche nach Ausbruch des Feuers konnte die Großschadenslage am Freitag beendet werden, wie der Landkreis mitteilte. Damit geht die Zuständigkeit für die weitere Brandbekämpfung wieder an das Amt Lieberose /Oberspreewald. Von dem Waldbrand, der auf dem stark munitionsbelasteten Areal von rund 100 Hektar Fläche in den vergangenen Tagen eingedämmt werden konnte, gehe momentan keine Gefahr einer Ausbreitung mehr aus, schätzte die Einsatzleitung ein.

Auch der Regen habe sich positiv auf die betroffene Brandfläche ausgewirkt, hieß es weiter. Allerdings könnten die schwelenden Moorbrände noch längere Zeit für eine Rauchbelästigung in den umliegenden Ortschaften sorgen. Die ursprünglich vorgesehenen Löschhubschrauber der Bundespolizei brauchten am Freitag nicht mehr eingesetzt werden. 30 Feuerwehrleute mit zehn Fahrzeugen waren noch im Einsatz.

Die Löscharbeiten wurden in den vergangenen Tagen durch zerfahrene Waldwege und langwierige Moorbrände erschwert. Die Feuerwehr hatte am Donnerstag Schwierigkeiten, kleinere Schwelbrände zu löschen. Auf den Zufahrtswegen gefundene Munition erschwerte die Arbeit. Ein 500 Meter Sperrradius um den Fundort zweier Granaten wurde eingerichtet. Die Munition konnte entschärft werden.

Bei der Brandbekämpfung setzt Brandenburg nach Worten von Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) weiter auf die Hilfe von Bundespolizei und Bundeswehr. Eine eigene Hubschrauberstaffel will das Land nicht etablieren: "Es wäre falscher Ehrgeiz, wenn jedes Bundesland versuchen würde, jede Kompetenz, die man braucht, selbst aufzubauen", hatte Schröter gesagt. Er stellte in Aussicht, dass es eine gemeinsame Lösung von Bund und Ländern geben werde, um Waldbrände aus der Luft gezielter bekämpfen zu können.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG