Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Angehende Erzieherinnen retten Reptilien auf Strausberger Aktivspielplatz.

Natur
30 Eidechsen-Kinder auf Spielplatz gerettet

Frisch geschlüpft: eine der Aktivspielplatz-Eidechsen
Frisch geschlüpft: eine der Aktivspielplatz-Eidechsen © Foto: Maja Reinke
Martin Stralau / 23.08.2019, 18:06 Uhr - Aktualisiert 23.08.2019, 18:47
Strausberg (MOZ) Bei Umbauarbeiten auf dem Aktivspielplatz des Jugendsozialverbunds neben der DRK-Kita Zauberwald sind in einem Sandhaufen 30 Eier mit Eidechsen-Jungen entdeckt worden.

"Weil wir einen Lagercontainer aufbauen, mussten wir den Haufen umsetzen", erzählt Spielplatzbetreuerin Maja Reinke. Dabei seien die Eier "herausgepurzelt". Da aus einigen schon Junge herausschauten, war schnelles Handeln angesagt. "Ein Ei war schon ein bisschen ausgetrocknet, wir haben es in den Schatten gepackt und angefeuchtet, damit es weich wird", erzählt Angelina Otto, die zusammen mit Jessica Teschen und Ronja Buse auf diesem Weg dafür sorgte, dass das Junge zur Welt kommen konnte. Die drei absolvieren im Rahmen ihres dritten Ausbildungsjahres zur Erzieherin am Oberstufenzentrum gerade ein zweimonatiges Praktikum auf dem Spielplatz.

Um weitere Eidechsen zu retten, bedeckten sie die Eier mit Sand und brachten sie aus der Sonne. Für vier weitere Junge wurden sie so zu Geburtshelferinnen. Maja Reinke vermutet, dass auch die restlichen 25 geschlüpft sind. "Wir haben viele leere Eier gefunden, außerdem ist auf dem Platz verteilt ein richtiger Eidechsenkindergarten unterwegs", sagt sie. Um den Tieren ein dauerhaftes Zuhause zu geben, bauten die Praktikantinnen mit Kindern aus Sand und Steinen ein Eidechsen-Hotel, das sogar ein Eingangsschild hat.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG