Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ein Riesending
Dekorateur Rick Reiski schnitzt Riesenkürbis - 516 Kilogramm

Rick Reiski und sein Kunstwerk
Rick Reiski und sein Kunstwerk © Foto: Soeren Stache/dpa
dpa / 13.10.2019, 18:44 Uhr
Klaistow (dpa) Der Brandenburger Dekorateur Rick Reiski hat auf dem Spargelhof in Klaistow (Potsdam-Mittelmark) aus einem 516 Kilogramm schweren Riesenkürbis ein Gruselgesicht geschnitzt.

"Ich hoffe, das wird das größte Kürbiskunstwerk Deutschlands", sagte Reiski am Sonntag bei seiner Arbeit. "Aber ich weiß ja nicht, was in Ludwigsburg herauskommt." Dort läuft bis zum 3. November die nach Angaben der Veranstalter weltgrößte Kürbis-Ausstellung, die jedes Jahr im Herbst stattfindet. Reiski rückte unter den Augen zahlreicher Zuschauer dem Riesenkürbis mit Messern und Modellierschlaufen zu leibe. Gezüchtet wurde der Kürbis der Sorte Atlantic Giant von dem Züchter Markus Schläfke aus Templin (Uckermark).

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG