Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Salmonellen-Gefahr
Unternehmen ruft Schweinefleischknacker zurück

Die Willms Weißwasser GmbH ruft Schweinefleischknacker wegen Salmonellengefahr zurück. (Symbolbild)
Die Willms Weißwasser GmbH ruft Schweinefleischknacker wegen Salmonellengefahr zurück. (Symbolbild) © Foto: Carsten Rehder/dpa
dpa / 22.11.2019, 14:33 Uhr
Weißwasser (dpa) Wegen einer möglichen Kontamination mit Salmonellen hat ein Unternehmen aus dem sächsischen Weißwasser (Landkreis Görlitz) Schweinefleischknacker zurückgerufen. Bei einer Routinekontrolle seien in einer Probe Salmonellen nachgewiesen worden, teilte die Willms Weißwasser GmbH am Freitag mit.

Betroffen sind demnach die Produkte Lecker Lausitz Schweinefleischknacker mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 27.11.2019, 28.11.2019 und 1.12.2019. Auch vor einem Verzehr der Olaf Lausitzer Schweinefleischknacker mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22.11.2019 und 23.11.2019 wurde gewarnt. Ebenso vor Knackern, die zwischen dem 7.11. und dem 22.11. an einer Bedientheke gekauft wurden.

Verkauft wurden die Schweinefleischknacker nach Angaben eines Sprechers bei Norma, Rewe, Edeka und Kaufland in den Bundesländern Sachsen, Thüringen, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt sowie über den Direktvertrieb Willms Weisswasser in Sachsen. Das Unternehmen habe die Rückholung aus dem Handel bereits veranlasst, hieß es.

Salmonellen können zu Durchfall, Übelkeit oder auch Erbrechen führen. Bei Kleinkindern und älteren Menschen kann der Durchfall den Körper lebensgefährlich austrocknen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG