Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Corona-Pandemie
Ärzte im Ruhestand helfen bei telefonischer Beratung

Das medizinische Personal in den Praxen und Kliniken in Brandenburg gerät mit der Corona-Pandemie an seine Grenzen. Um die Kollegen zu entlasten, haben sich 70 Ärzte aus dem Ruhestand dazu bereit erklärt, bei der telefonischen Beratung mitzuhelfen (Symbolbild).
Das medizinische Personal in den Praxen und Kliniken in Brandenburg gerät mit der Corona-Pandemie an seine Grenzen. Um die Kollegen zu entlasten, haben sich 70 Ärzte aus dem Ruhestand dazu bereit erklärt, bei der telefonischen Beratung mitzuhelfen (Symbolbild). © Foto: Jens Büttner/dpa
MOZ / 26.03.2020, 13:25 Uhr - Aktualisiert 26.03.2020, 14:12
Potsdam (MOZ) Aktuell bringt die Corona-Pandemie alle Mitarbeiter in Arztpraxen an die Grenzen der Belastbarkeit. In dieser Situation haben jetzt auch Ärzte im Ruhestand ein Zeichen gesetzt.

Einem Aufruf der Landesärztekammer Brandenburg sind innerhalb einer Woche rund 70 Ärzte im Ruhestand gefolgt, wie die Kammer am Donnerstag mitteilte. Die Mediziner möchten Praxen und Kliniken entlasten. Dafür werden sie bei der telefonischen Corona-Beratung von Patienten mithelfen, teilweise aber auch Patienten vor Ort betreuen.

"Die durch die COVID-19-Pandemie ausgelöste Krise erfordert jetzt von allen Menschen im Lande ein bislang nicht gekanntes Maß an Solidarität", so Doktor Frank Ullrich Schulz, Präsident der Landesärztekammer Brandenburg. "Es ist ein wichtiges Signal auch für die Bevölkerung, dass wir hierfür ein überzeugendes Beispiel geben können", erklärte der und bittet weiterhin dringend darum "die von der Bundesregierung getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Übertragung des Virus einzuhalten".

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG