Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verkehr
Die Brandenburger setzen aufs Fahrrad

Für Haushalte im Flächenland Brandenburg gehört das Fahrrad häufiger zur Grundausstattung als beim Nachbarn Berlin. (Symbolbild)
Für Haushalte im Flächenland Brandenburg gehört das Fahrrad häufiger zur Grundausstattung als beim Nachbarn Berlin. (Symbolbild) © Foto: dpa/Wolfgang Ehn
dpa / 30.05.2020, 03:45 Uhr
Potsdam Für Haushalte im Flächenland Brandenburg gehört das Fahrrad häufiger zur Grundausstattung als beim Nachbarn Berlin: 71 Prozent aller Haushalte in der Bundeshauptstadt und 90 Prozent derjenigen in Brandenburg besitzen mindestens ein Fahrrad, wie das Statistikamt Berlin-Brandenburg am Freitag mitteilte. Anlass ist der Tag des Fahrrads am 3. Juni. Dagegen wurde nur in 45 Prozent der Berliner und 75 Prozent der Brandenburger Haushalte im Jahr 2019 ein Auto registriert.

Den Angaben zufolge waren im vergangenen Jahr in 100 Berliner Haushalten 146 Fahrräder vorhanden, in Brandenburg kamen 210 Räder auf 100 Haushalte. Die Ausstattung mit elektrisch angetriebenen Rädern sei noch zu gering, um darüber statistisch relevante Aussagen treffen zu können, hieß es.

Fahrradfahren ist umweltfreundlich, birgt laut Statistikamt aber auch erhebliche Risiken. Fast ein Drittel (30,9 Prozent) aller Verunglückten auf Berlins Straßen waren im vergangenen Jahr Radfahrer (5501). Dabei wurden den Angaben zufolge 676 von ihnen schwer verletzt, sechs kamen ums Leben. In Brandenburg verunglückten 2939 Menschen auf dem Rad (24,5 Prozent); 546 zogen sich dabei schwere Verletzungen zu und 23 wurden getötet, darunter ein Kind.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG