Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schule
Zehntklässler in Brandenburg mit besseren MSA-Ergebnissen als im Vorjahr

Brandenburger Zehntklässler erreichen beim Mittleren Schulabschluss in Deutsch und Englisch bessere Noten als im Vorjahr. Nur in Mathe fällt der Schnitt ab. (Symbolfoto)
Brandenburger Zehntklässler erreichen beim Mittleren Schulabschluss in Deutsch und Englisch bessere Noten als im Vorjahr. Nur in Mathe fällt der Schnitt ab. (Symbolfoto) © Foto: Christoph Schmidt/dpa
dpa / 30.06.2020, 16:29 Uhr
Potsdam (dpa) Trotz erschwerter Bedingungen wegen der Corona-Pandemie haben die Schüler der 10. Klassen in Brandenburg bei den Prüfungen zum Mittleren Abschluss die Durchschnittsnoten gegenüber dem Vorjahr überwiegend verbessern können.

So lag die Durchschnittsnote im Fach Deutsch bei 3,0 gegenüber 3,3 im Schuljahr 2018/19, wie das Bildungsministerium am Dienstag berichtete. Auch im Fach Englisch schnitten die Schüler mit 3,1 durchschnittlich besser ab als im Vorjahr (3,3). Im Fach Mathematik lag die Durchschnittsnote dagegen mit 3,4 unter dem Vorjahresergebnis von 3,1.

"Es ist toll, dass unter den Rahmenbedingungen 2020 die Leistungen der Schülerinnen und Schüler überwiegend besser als im Vorjahr sind", sagte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) laut Mitteilung. "Besten Dank an alle Beteiligten, dass sie die diesjährigen Prüfungen unter den besonderen Herausforderungen so prima gemeistert haben."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG