Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brandenburger Postmitarbeiter testen Elektrowagen

Brandenburger Mitarbeiter der Deutschen Post testen für ein bundesweites Pilotprojekt Elektrofahrzeuge.
Brandenburger Mitarbeiter der Deutschen Post testen für ein bundesweites Pilotprojekt Elektrofahrzeuge. © Foto: dpa
05.07.2011, 15:54 Uhr
Potsdam (DPA) Brandenburger Mitarbeiter der Deutschen Post testen für ein bundesweites Pilotprojekt Elektrofahrzeuge. In Potsdam und Stahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) sind seit Dienstag bis September zehn Wagen von Volkswagen im Einsatz. Nach Angaben eines Postsprechers soll getestet werden, ob sich Elektrofahrzeuge für den gewerblichen Betrieb eignen.

Hintergrund ist das häufige Anfahren und Stoppen bei der Auslieferung von Paketen und Päckchen, was zu einem Verbrauch von bis 10 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer führen kann. Der Stromverbrauch eine Elektrofahrzeuges entspricht etwa zwei Litern Benzin auf 100 Kilometer. Durch den Elektroantrieb sollen Lieferungen geräuscharm, kraftstofffrei und durch die Nutzung von grünem Strom zu 100 Prozent CO2-neutral an den Kunden gehen.

Die Deutsche Post DHL will bis 2020 die CO2-Effizienz des Konzerns gegenüber 2007 um 30 Prozent verbessern, so durch effiziente Steuerung der Verkehrsströme und Nutzung erneuerbarer Energiequellen.

Die jetzt verwendeten Lieferwagen werden von einem Elektromotor von 85 Kilowatt angetrieben, erreichen eine Geschwindigkeit von 120 Kilometer je Stunde und haben eine Reichweite von 110 Kilometer. Der Test ist Teil des Förderprogramms Elektromobilität des Bundesumweltministeriums. Für die Post fahren derzeit bereits 3000 Wagen im Hybrid- oder Elektroantrieb sowie mit alternativen Kraftstoffen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG