Kaum ist die Badesaison eröffnet, gibt es schon die erste Hiobsbotschaft: Drei junge Mädchen sind bei einem Badeunfall Mitte Juni 2021 im Rhein ertrunken. 17, 14 und 13 Jahre alt waren sie. Die älteste starb im Krankenhaus. Die beiden anderen wurden mehr als 100 Kilometer vom Unglücksort entfernt tot aufgefunden.
Solche Nachrichten lassen auch Robert Büschel vom Cottbuser Stadtverbandes der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) nicht ka...