Das Wahlverhalten der Brandenburger war bei den vergangenen Bundestagswahlen meist gut auszurechnen. Die Strategen der Parteien kannten ihre Hochburgen, wussten, wo ihre Kandidaten die besten Chancen haben, ein Direktmandat zu erobern. In den Jahren nach der Jahrtausendwende war die politische Landkarte nach den Bundestagswahlen fast immer im Rot der SPD eingefärbt. Die Linke war ihr stärkster Konkurrent vor allem im Osten Brandenburgs und in P...