In den brandenburgischen Oberschulen und Gymnasien beginnt an diesem Montag nach fast dreimonatiger Unterbrechung wieder der Schulalltag – in Form von Wechselunterricht. Von den Grundschulen und Schulen mit Abschlussklassen waren am vergangenen Donnerstag drei wegen Corona-Infektionen geschlossen. Das waren genauso viele wie am Tag zuvor. 34 Schulen vermeldeten Teilschließungen, drei mehr als am Mittwoch. 56 Lerngrupppen waren am Donnerstag in Quarantäne, eine mehr als am Vortag.

Schließungen werden wieder täglich bekannt gegeben

Laut einer Sprecherin des Bildungsministeriums sollen ab Montag die Zahlen zu den corona-bedingten Schulschließungen wieder wie im vergangenen Herbst täglich veröffentlicht werden. In Brandenburg starteten die Grundschulen bis zu sechsten Klasse Mitte Februar mit dem Wechselunterricht.
Im Gegensatz zu den meisten anderen Bundesländern waren die Abschlussklassen während der ganzen zweiten Corona-Welle von den Schulschließungen ausgenommen worden.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.