Dass die Religionsfreiheit ein hohes Gut ist, zeigt auch die Brandenburger Corona-Verordnung. Im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen gilt bei religiösen Versammlungen wie Hochzeiten oder Bestattungen keine grundsätzliche Personenobergrenze. Die Anzahl der Teilnehmer richte sich nach der Räumlich...