Seit der Wiedereröffnung nach dem Lockdown nehme die Geschäftsführung ihre Verantwortung ernst und fahre bewusst „mit halber Kraft“, um die Besucherzahlen zu regulieren, sagte der SPD-Politiker am Montag bei der Einweihung von weiteren neuen Ferienhäusern. Als größter touristischer Arbeitgeber im Land habe das Freizeitresort den Beschäftigten gegenüber äußerst verantwortlich gehandelt und das Kurzarbeitergeld auf 90 Prozent aufgestockt, lobte Steinbach.
Tropical Islands hat zu den bestehenden 119 Ferienhäusern und dem Campingplatz weitere 135 Ferienhäuser errichtet.
Als einer der ersten Corona-Fälle in Brandenburg war Anfang März ein Bade- und Urlaubsgast aus Nordrhein-Westfalen, der sich im Tropical Islands aufhielt, nach seiner Rückkehr positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Daraufhin wurden alle 104 betroffenen Mitarbeiter des Erlebnisbads auf das Virus getestet. Mitte Juni öffnete die Urlaubswelt wieder für Besucher.