Ullrich verweist auf den nächsten Frankfurter Stadtsporttag. Dort sollte auch darüber entschieden werden, ob und wie auch künftig die Geschichte des Frankfurter Sports mit welchem Anspruch und welchen finanziellen Mitteln wissenschaftlich bearbeitet, dokumentiert und präsentiert werden soll.
Er wirbt zugleich für den Erhalt und Ausbau des Sportmuseums. "Ich wünsche mir, dass durch das Sportmuseum der Aufarbeitung des Themas Doping in der Frankfurter Sportgeschichte eine Struktur gegeben wird", betont der Sport-Dezernent.