Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) ist nach Angaben ihres Ministeriums bislang zwei Mal negativ auf das Coronavirus getestet worden. Daher gehe man derzeit davon aus, dass Nonnemacher nicht an Covid-19 erkrankt sei, teilte Ministeriumssprecher Gabriel Hesse am Mittwoch auf Anfrage mit.

Nonnemacher leidet aber an einer Erkältung

Am Donnerstag solle es einen weiteren Test geben. Die Ministerin befindet sich seit Sonntag als Kontaktperson der Kategorie 1A in häuslicher Quarantäne, nachdem ihr Ehemann positiv getestet worden war.
Nonnemacher leide aber an einer Erkältung und sei daher derzeit nur eingeschränkt arbeitsfähig, sagte Hesse. Daher werde sie am Mittwoch im Gesundheitsausschuss von ihrer Staatssekretärin und ihrem Staatssekretär vertreten.
Mehr zu Corona und den Folgen in Berlin und Brandenburg lesen Sie auf unserer Themenseite.