Eingesetzt werden soll der mit Martinshorn und Blaulicht aufgerüstete Linienbus etwa, um Unfallbeteiligte von der Autobahn aufzunehmen oder Einrichtungen zu evakuieren sowie schnell Helfer zur Unglücksstelle zu bringen. Ein mögliches Einsatzszenario wäre wohl schon der schwere Busunfall mit 14 verletzten Kindern auf der A 10 Anfang Juli gewesen. Damals war am Autobahndreieck Barnim ein Lkw am Stauende auf einen mit Schülern besetzten Bus gefahren.