Der Prozess widmet sich nun allein dem Mitangeklagten Stefan K., der zur Tatzeit so etwas wie die rechte Hand der Chefin und Bereichsleiter der Kompostieranlage war. Er lehnte ein Geständnis ab.