Es ist Freitag kurz nach 16 Uhr: Fynn Kliemann biegt mit seinem silbernen VW in die schmale Straße ein, die ihn zu seiner neuesten Errungenschaft führt: den Wasserturm in Guben. Neben dem Musiker, YouTuber und Unternehmer sitzt seine Freundin Franzi. Beide haben mehr als sieben Stunden Autofahrt hinter sich, sind aus der Heimat Zeven im niedersächsischen Landkreis Rotenburg angereist. Es ist ihr zweiter Besuch in Guben.
...