Obwohl das Ministerium schon angekündigt hat, Bürokratie in Form von Vergleichsarbeiten und Schul-Visitationen abzubauen, wird das nächste Schuljahr ein Kraftakt an Organisation und Improvisation bedeuten. Deshalb schon jetzt eine respektvolle Verneigung vor den brandenburgischen Lehrern, die sich diesen Herausforderungen stellen.