Von gut 22 Millionen Euro Fördermitteln (EFRE und Land) die von 2007 bis 2013 für die Konversion zur Verfügung stehen, wurden bislang 6,6 Millionen verbraucht, so Rens Ramm von der Landesinvestitionsbank.