Es fängt schon jetzt an: In ganz Brandenburg und vor allem an der Oder sind die Menschen von Mückenstichen übersät. Doreen Werner ist Biologin und Entomologin am Leibniz-Zentrum für Agrarlandforschung (ZALF) in Müncheberg, und hat sich auf die kleinen Blutsauger spezialisiert. Im Interview spricht sie über Stechmücken, Kriebelmücken, Gnitzen und die Rolle invasiver Arten.

Ideale Brutplätze entlang der Oder

Frau Werner, was gibt es denn ...