Es war nicht der Angeklagte, der die Dinge zur Sprache brachte. Rashed A. bekräftigte am Freitag vor dem Landgericht Frankfurt (Oder) sein Bedauern und seine Reue. Es gebe keine Rechtfertigung dafür, auf andere im Streit mit einem Messer einzustechen.
Aber es ist natürlich die Pflicht seines Anwal...