Die Strecke zwischen den Bahnhöfen Potsdam Hauptbahnhof und Charlottenhof war seit circa 8 Uhr in beiden Richtungen gesperrt, sagte eine Sprecherin der Bahn. Züge wurden teilweise umgeleitet. Laut Polizei hat ein Zug der Linie RE1 einen Menschen erfasst, der bei dem Zusammenstoß gestorben sei. Laut Feuerwehr Potsdam wurde ein Fahrgast ins Krankenhaus gebracht. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.
+++Update: Gegen 11.20 Uhr wurde die Sperrung laut der Sprecherin wieder aufgehoben.