In der an Brandenburg grenzenden polnischen Wojewodschaft Lebuser Land (Lubuskie) kam es am Montag (11. Juli) zu einem tödlichen Unfall. Auf einer Landstraße nördlich der Autobahn A2 in der Nähe der Stadt Międzyrzecz transportierte ein Lkw der US-Army auf einem Anhänger einen Container. Kurz vor 13.30 Uhr wurde der Notruf abgesetzt.

Offenbar stürzte ein Ast den Container vom Anhänger

Wie das Nachrichtenportal fakt.pl berichtete, hatte sich offenbar während der Fahrt am Container des Militärtransporters der über die Straßen reichende Ast eines Straßenbaums verhakt. Der Container fiel ausgerechnet in jenem Moment vom Anhänger, als ein Pkw mit mehreren Insassen vorbeifuhr. Der Container muss so unglücklich auf das Auto gestürzt sein, dass die 40-jährige Fahrerin ums Leben kam. Es handelte sich um eine Anwohnerin der nahen Ortschaft Lubikowo. Die anderen Insassen blieben demnach unverletzt.
Mehrere Feuerwehren und ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz, ebenso die Polizei der Wojewodschaft Lubuskie sowie die Militärgendarmerie vom Stützpunkt Żagań.
Auf Facebook veröffentlichte eine Feuerwehr Bilder vom Unfallort.
Auch die Polizei in Lubuskie verzeichnete auf ihrer Karte tödlicher Unfälle das Unglück.
Die Militärgendarmerie ermittelt nun mit der Staatsanwaltschaft den genauen Unfallhergang. Was das US-Militärfahrzeug transportierte und welches Ziel es ansteuerte, wurde nicht mitgeteilt. Polens Straßen bilden wichtige Routen für den Transport von Waffen und Munition zur Unterstützung für die von russischen Truppen überfallene Ukraine. Zudem wird auch die Präsenz von Truppen an der Nato-Ostflanke, auch in Polen, verstärkt.

US-Soldaten schon lange in Lubuskie stationiert

Auf dem polnischen Militärstützpunkt Żagań (Sagan) im Süden der Wojewodschaft Lubuskie sind neben einer Panzerdivision der polnischen Armee schon seit mehreren Jahren rotierend Soldaten von US-Panzerbrigaden stationiert. In der Wojewodschaft befindet sich außerdem der Truppenübungsplatz Wędrzyn der polnischen Armee, auf dem ebenfalls Soldaten stationiert sind.