Zwischen Freitag und Sonntag zählte das Lagezentrum der Polizei Brandenburg insgesamt 511 Unfälle, wie ein Sprecher am Montag in Potsdam sagte.
Bei 71 Verkehrsunfällen wurden Menschen verletzt oder getötet, bei den restlichen 440 entstanden lediglich Sachschäden.
Am Samstag starb ein 29 Jahre alter Autofahrer auf der Bundesstraße 96 bei Luckau (Dahme-Spreewald). Der Mann kam laut Polizei aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.