Nach einem sonnigen Wochenende, bleibt es auch in den nächsten Tagen in Berlin und Brandenburg frühlingshaft mit milden Temperaturen bis zu 19 Grad.
Regen wird vorerst nicht erwartet. Der Montag startet nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wolkenlos, tagsüber soll die Sonne viel scheinen. Die Höchstwerte liegen dabei zwischen 12 Grad im Oderbruch und 15 Grad im Fläming.

Wolkig und wolkenlos

Zwischen der Prignitz und der Uckermark werde es am Dienstag teils wolkig, andernorts erwarten die DWD-Meteorologen nur wenige Wolken am Himmel. Die Temperaturen steigen im Vergleich zum Vortag um weitere 3 Grad an, maximal können es demnach 18 Grad werden.
Mit für Ende Februar ungewöhnlich milden Werten von 16 bis 19 Grad sowie viel Sonne rechnet der DWD am Mittwoch. Für den Donnerstag werden bei 15 bis 18 Grad zwar viele Wolken angekündigt, regnen soll es aber nicht.