Auf vergleichsweise recht milde Temperaturen und freundliches Wetter können sich die Menschen in Berlin und Brandenburg am vierten Adventswochenende einstellen. Dennoch herrscht nachts stellenweise leichter Frost, so dass die Straßen wegen überfrierender Nässe oder Reifs glatt sein können, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Sonnige Aussichten für Sonnabend

Am Freitag lockert es nach wolkigem Beginn auf. Die Temperaturen steigen bis auf acht Grad. Nachdem sich am Samstag die hochnebelartige Bewölkung aufgelöst hat, werde es sonnig und zwischen fünf und neun Grad warm.
Am Sonntag ziehen laut Vorhersage wieder Wolken auf. Vor allem im Norden werde es stark bewölkt. Es bleibe weitgehend trocken. Die Temperaturen erreichen Werte zwischen sechs und acht Grad.