Der Samstag in Brandenburg startet mit viel Sonne. Wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte, wechseln sich im Tagesverlauf Sonne und Wolken ab. Gegen Abend sollen sich dann die Wolken durchsetzen, es bleibt aber voraussichtlich trocken. Die Temperaturen steigen demzufolge auf maximal 13 Grad in der Uckermark und 16 Grad in der Elbe-Elster Region.

28 Grad am Sonntag

In der Nacht gibt es wohl kaum Wolkenlücken, bei Tiefstwerten bis zu acht Grad. Vom Havelland bis in die Uckermark wird leichter Regen erwartet. Die Tiefstwerte sollen zwischen neun und fünf Grad liegen. Der Sonntag wird voraussichtlich sonnig und warm mit Höchstwerten bis zu 28 Grad an der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Es soll ein schwacher bis mäßiger Wind wehen.