Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

In Deutschland verbotene Islamistengruppe agitiert aus Österreich

19.02.2012, 10:53 Uhr
Berlin/Wien (dapd) Die in der Bundesrepublik verbotene Islamistenorganisation Hizb-ut-Tahrir (HuT, Befreiungspartei) versucht offenbar, den deutschsprachigen Raum von Österreich aus zu unterwandern: Die Gruppe kündigte für den 10. März in der Nähe von Wien eine "Kalifatskonferenz" an.

Das österreichische Innenministerium glaubt, diese solle länderübergreifend wirken. "Aufgrund des Betätigungsverbots in Deutschland versuchen die Anhänger nun wohl bei uns Wirkung zu erzielen", sagte ein Ministeriumssprecher am Wochenende der Nachrichtenagentur dapd. Die HuT gilt als demokratiefeindlich.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG