Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Douglas-Tochter leidet zunehmend unter dem Internetgeschäft

Buchhändler Thalia schließt große Filiale in Hamburg

Buchhändler Thalia schliesst grosse Filiale in Hamburg
Buchhändler Thalia schliesst grosse Filiale in Hamburg © Foto: dapd
dapd / 25.01.2013, 18:07 Uhr
Hamburg (dapd) Die angeschlagene Buchhandelskette Thalia schließt eine ihrer größten Filialen: Der Standort Hamburg-Große Bleichen mit 2.000 Quadratmetern wird zum 31. Januar 2014 aufgegeben, wie eine Thalia-Sprecherin nach Angaben des "Hamburger Abendblatts" sagte. Der Umsatz der Buchhandlung sei seit längerer Zeit rückläufig gewesen. Bei den betroffenen 22 Mitarbeitern seien Entlassungen nicht auszuschließen.

Die Douglas-Tochter Thalia leidet massiv unter der Konkurrenz von Internet-Anbietern wie Amazon und dem Vormarsch der eBooks. Zwar steuert der Konzern gegen, indem er unrentable Filialen schließt, attraktive Zusatzsortimente aufnimmt und seine eigenen Online-Angebote buch.de sowie thalia.de ausbaut. Allein im vergangenen Geschäftsjahr summierten sich die Restrukturierungskosten und Wertberichtigungen bei Thalia auf 155 Millionen Euro.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG