Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

ILFC hat 74 Dreamliner bestellt

Größter Dreamliner-Kunde trotz Problemen optimistisch

Eine Böing 787 "Dreamliner" auf dem Huntsville International Airport
Eine Böing 787 "Dreamliner" auf dem Huntsville International Airport © Foto: dapd
dapd / 27.01.2013, 15:14 Uhr
Düsseldorf (dapd) Der größte Kunde für den unter technischen Pannen leidenden Boeing-Jet 787 Dreamliner gibt sich trotz der Schwierigkeiten optimistisch. Boeing befinde sich in einer "schwierigen Situation", sagte der Chef der Flugzeugleasingfirma ILFC, Henri Courpron, dem "Handelsblatt" (Montagausgabe) und zeigte sich enttäuscht von dem Desaster. Zugleich rechne er aber immer noch mit einer rechtzeitigen Auslieferung der bestellten Maschinen.

ILFC, weltweit eine der größten Flugzeug-Leasingfirmen und größter Kunde der 787, hat 74 Dreamliner bestellt. Die erste Auslieferung soll im April stattfinden. Der Jet hat derzeit aber wegen Problemen mit den Bordbatterien Startverbot.

Die Technik der Lithium-Batterien sei allerdings "bekannt", und sie funktionierten ohne Probleme seit langem in anderen Anwendungen, sagte Courpron. "Das Ganze könnte sich durch eine einfache Sache wie einem Herstellungsfehler erklären", fügte der Manager hinzu.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG