Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

zur GroKo
Die Groko muss mehr Eigenwerbung wagen

Ellen Hasenkamp
Ellen Hasenkamp © Foto: MMH
Meinung
Ellen Hasenkamp / 21.10.2019, 20:00 Uhr
Berlin (NBR) Man stelle sich einmal vor, die Große Koalition wäre ein beliebiges Supermarkt-Produkt, sagen wir, ein Kaugummi.

Nun sinnt der Hersteller wegen akuter Absatzschwäche auf Abhilfe. Wäre die Vorlage einer Informationsschrift da das Mittel der Wahl? Wäre es eine gute Idee, diese auf ungefähr 80 Seiten anzulegen? Wäre es überzeugend, wenn die Vorlage des Mammut-Papiers dann auch noch verschoben wird? Wohl kaum.

Nun ist die Koalition kein Kaugummi und die Regierung kein Süßwa­ren-Produzent. Und Politik ist – glücklicherweise – ein bisschen komplexer als Reklame. Aber etwas mehr Kompetenz in Sachen Eigenwerbung hätte man vom Koalitionsausschuss schon erwarten dürfen. Zumal die Bertelsmann-Stiftung schon vor Wochen eine Argumentationshilfe vorgelegt hat: Die Koalition ist besser als ihr Ruf, sie hat die selbstgesteckten Aufgaben bislang nahezu vorbildlich abgearbeitet.

Dass diese Botschaft nicht durchdringt, kann die Regierung übrigens auch nicht bei den Medien abladen. Aktuelles Beispiel: Die Grundrente erst zur Schicksalsfrage des Landes und zur Sollbruchstelle des Bündnisses hochzujazzen und dann trotz Expertengesprächen, Sonder-Arbeitsgruppen und Spitzentreffen keine Lösung finden, diese brillante Strategie haben sich CDU, CSU und SPD ganz alleine ausgedacht.

Vielleicht sollte sich insbesondere der SPD-Teil der Regierung ausnahmsweise einmal an einen Satz von Ex-Chef Oskar Lafontaine erinnern: "Wenn wir selbst begeistert sind, können wir auch andere begeistern." Und wenn es zur Begeisterung nicht reicht, würden es mehr Selbstvertrauen und Optimismus für den Anfang auch tun.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG