Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Tausende demonstrierten erneut gegen Stuttgart 21“

24.01.2011, 20:31 Uhr - Aktualisiert 24.01.2011, 23:02
Stuttgart (DDP) Mehrere Tausend Menschen haben am Montagabend in Stuttgart wieder gegen das umstrittene Bahnprojekt „Stuttgart 21“ demonstriert. Nach Angaben der Polizei beteiligten sich vor dem Hauptbahnhof rund 3.000 Menschen an der 60. sogenannten Montagsdemonstration der Projektgegner.

Am Morgen hatten erneut mehrere Dutzend „Stuttgart 21“-Gegner versucht, die Bauarbeiten zu blockieren. Wie die Polizei mitteilte, hinderten sie Baufahrzeuge daran, die Baustelle zu befahren. An den kurzzeitigen Blockaden beteiligten sich den Angaben zufolge mehr als 50 Menschen. Drei von ihnen, drei Männer im Alter von 36, 38 und 51 Jahren, wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Bei „Stuttgart 21“ wird der Hauptbahnhof für rund vier Milliarden Euro von einer Kopf- in eine unterirdische Durchgangsstation umgewandelt. Seit Monaten gibt es heftige Proteste gegen das Projekt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG