Dahinter steckt freilich auch ein Problem, denn nur wenige Schulen und so gut wie keine Ausbildungseinrichtungen bieten Polnisch an. Deshalb sind dem kleinen Sprachführer für die Hosentasche, der jetzt erschienen ist, viel Erfolg und jede Menge Nutzer zu wünschen. Er ist ganz bewusst für die bessere Verständigung auf beiden Seiten der Grenze angelegt. Und wird so für manchen vielleicht ein Anreger zum Weiterlernen.