Der Druck war immer da. Besonders groß war er nach gesellschaftspolitischen Ereignissen in der DDR. Wie zu Beginn der 1950er-Jahre, als in der Formalismusdiskussion dem einzelnen Künstler das Bekenntnis zum Sozialismus abverlangt wurde; ebenso wie nach dem 5. Plenum der SED, dem sogenannten „Kah...