Zu seinem 60. Geburtstag hatte sich Ehrhard Thoms sozusagen multipliziert und in dem ehemaligen Speichergebäude der Schwedter Galerie am Kietz einen Kunstkosmos aufgebaut, hinter dessen Schöpfung man eine ganze Künstlergruppe vermutet hätte. Er zeigte damals: wunderbare Farbholzschnitte, Radierzyklen, Lithografien, Zeichnungen, Ölgemälde, Holzskulpturen, Metallarbeiten, Marmorfiguren, Bronzen, Collagen, Assemblagen, Tonarbeiten… Dieser be...