Holofernes will die ganze Welt stürzen, auf dass etwas Neues, Besseres entstehe. Bedrohlich, beängstigend stemmt Bariton Christoph Pohle diese Worte in den Gewandhaussaal, doch ein wenig klingt auch helle Hoffnung mit. Die Klänge zu Hebbels Versen komponierte Siegfried Matthus, 1981 in Leipzig ur...