Ein Jahr lang saß der "Welt"-Journalist Deniz Yücel in der Türkei zu Unrecht im Gefängnis. Sein spannendes und lehrreiches Buch dreht sich um Pressefreiheit, Zivilcourage, die Grenzen der Diplomatie – und darum, wie man im bitteren Knast-Alltag trübe Gedanken verscheucht.
Deniz Yücel: "Agentterrorist", Kiepenheuer & Witsch, 400 S., 22 Euro