Jetzt im Spätherbst ist in den toten Fichtenwäldern des Nationalparks unterhalb des Brocken-Gipfels, dem höchsten Punkt im Harz, beinahe täglich das gleiche, trostlose Schauspiel zu beobachten. Stürmisch fegt der Wind durch die fast ausnahmslos nadelblattlosen Fichtenäste. Die zittern und vibr...