Das Finsterwalder Sängerfest ist das größte musikalische Volksfest im Süden von Brandenburg und mehr als nur ein Stadtfest. Es verbindet eine ganze Region. 2018, beim letzten Sängerfest, hatte man sich verabschiedet bis zum Wiedersehen in zwei Jahren. Warum daraus nichts wurde, wissen wir alle. Um so größer ist die Vorfreude der Finsterwalder und ihrer Gäste auf das kommende Wochenende. Vom 26. bis 28. August 2022 wird in Finsterwalde wieder gefeiert und gesungen!

Das Festgelände mit Bühnen und Spielorten

Wie zu jedem Sängerfest liegt das Festgelände im historischen Stadtzentrum – mittendrin Marktplatz samt Hauptbühne sowie Schloss mit Schlossparkbühne. Auch der lauschige Alexanderplatz bekommt eine Bühne und natürlich wie immer die Berliner Straße vor der Sparkasse. Die Jugendbühne steht am Freizeitzentrum White House. Freunde böhmischer Blasmusik sind im Böhmerwald in der Geschwister-Scholl-Straße willkommen. Neu ist eine Chill out- und Schlagerlounge, die auf den Parkplatz am Kirchwinkel (Brandenburger Straße) einlädt.
Wer leisere Töne mag, ist im Sänger- und Kaufmannsmuseum in der Langen Straße richtig. Auch eine kleine Open-Air-Bühne wird dort stehen. Nicht zu vergessen die Trinitatiskirche, wo das Festkonzert mit Nicole (ausverkauft!) stattfindet und weitere Konzerte geplant sind.

Das sind die Programmhöhepunkte beim Sängerfest Finsterwalde

Drei Tage voller Musik und Kultur können hier nicht aufgezählt werden. Das komplette Programm ist auf der Internetseite vom Sängerfestverein abrufbar, war in der Lausitzer Woche veröffentlicht und ist in der Festschrift (4 Euro) nachzulesen.
Festschrift Finsterwalder Sängerfest 2022
Festschrift Finsterwalder Sängerfest 2022
© Foto: Heike Lehmann
Ein paar Empfehlungen von LR.de und MOZ.de:

Am Freitag

  • Alexander Knappe (19:30 Uhr, Hauptbühne),
  • Marvellous Magpies (Jugendbühne, 20:00 Uhr),
  • Weberknechte (21:00 Uhr, Schlosspark),
  • diREsTRATS (22:30 Uhr, Hauptbühne)

Am Samstag

  • Chöre der Region (Hauptbühne, 11:00 Uhr),
  • Thomas Anders (Hauptbühne, 19:30 Uhr),
  • Bounce BonJovi Tribute (Schlosspark, 22:30 Uhr),
  • Imagine (Alexanderplatz, 18:30 Uhr)
 Thomas Anders  Archivfoto: obs/ZDF/Nora Erdmann
Thomas Anders Archivfoto: obs/ZDF/Nora Erdmann
© Foto: Nora Erdmann

Am Sonntag

  • Polizeiorchester Brandenburg (Hauptbühne, 11: Uhr),
  • Andreas Bergener und seine Schlossberg-Musikanten (Schlosspark, 11:00 Uhr),
  • Big Band Bad Liebenwerda (Sparkasse, 15:30 Uhr),
  • Bosstime (Hauptbühne, 19:30 Uhr),
  • Großes Feuerwerk (21:45 Uhr).

Angebote für Kinder und Familien

Kinder und Eltern sind am Freitagabend (26. August 2022) zum Fackelumzug eingeladen. Gestartet wird in der Friedenstraße. Ab 19 Uhr wird die Straße gesperrt. Gelaufen wird dann über die Berliner Straße, Friedrich-Engels-Straße, Karl-Marx-Straße, Platz der Solidarität, Große Ringstraße und Lange Straße.
Bei den Rotariern in der Schloßstraße und am Freizeitzentrum White House (Geschwister-Scholl-Straße) ist Kinderbeschäftigung geplant. Ein musikalisches Kinderprogramm mit Musical aus Cottbus können die kleinen Festgäste am Samstag von 11.30 bis 16:30 Uhr auf der Bühne Schlosspark verfolgen.

Festumzug am Sonntag

Der Festumzug mit bunten Umzugswagen und fröhlichen Teilnehmern ist ein Höhepunkt am Sonntag (28. August 2022) - Start ist um 14:00 Uhr in der Brandenburger Straße am Stadttor. Für den Festumzug werden weitere Straßen zeitweise gesperrt. Der Umzug führt durch Berliner Straße, Bahnhofstraße, Wilhelm-Liebknecht-Straße, Lange Straße, Langer Damm.
Sängerfest 2018 - Umzug - die vier Finsterwalder Sänger
Sängerfest 2018 - Umzug - die vier Finsterwalder Sänger
© Foto: Heike Lehmann

Kulinarische Angebote zum Sängerfest Finsterwalde

Auf dem und entlang des Marktes, zum Teil entlang der Brandenburger Straße und Berliner Straße, im Schlosspark werden etwa 70 Stände Leckeres zum Essen und Trinken anbieten. In der Langen Straße gibt es die Cocktailbar „Zum Fidelen Castro“ und in der Geschwister-Scholl-Straße den Böhmerwald.
Im Museumshof (Lange Straße) öffnet das Tanzcafé zum Sängerfest. Die Mitglieder vom Tanzsportclub bieten dort Kaffee und Kuchen an. Noch ein Café auf Zeit wird im Rathaus von den Frauen des Lions Club Finsterwalde Niederlausitz eingerichtet.
Schließlich: Die Restaurants, Kneipen und Cafés im und nahe des Festgeländes sind an allen drei Tagen auf viele Gäste eingestellt.

Sängerfest: Eintritt und Finanzierung

Seit Wiederbelebung der Sängerfesttradition 1992 gilt ein Grundsatz im Sängerfestverein, der die Veranstaltung von A bis Z ehrenamtlich organisiert: Jeder soll mitfeiern können. Das heißt: Es wird kein Eintritt erhoben. Das war beim ersten Fest der „Neuzeit“ im Jahr 1992 so und das wird 30 Jahre später wieder so sein. Die einzige eintrittspflichtige Veranstaltung ist das Festkonzert am Freitagabend in der Trinitatiskirche – in diesem Jahr mit Sängerin Nicole.
Dennoch müssen die drei Tage ja irgendwie finanziert werden. Sicherheitsdienst, Techniker, Künstler wollen von ihrem Job leben. Und da kommen auch die Leserinnen und Leser ins Spiel. Neben Fördermitteln und Sponsorengeldern wird über die große Sängerfesttombola (ein Los kostet 1,50 Euro), über die Festschrift (Preis 4 Euro inklusive Tombola-Los) und viele Marketingartikel Geld eingespielt. Die übrigens gibt es auch noch während des Festes. Jeder Euro hilft!

Straßensperrungen und Parkplätze rund ums Sängerfest

Am 25. August 2022 um 12:00 Uhr treten die ersten Vollsperrungen im Stadtzentrum in Kraft, damit in Ruhe Bühnen und Versorgungsstände errichtet, angeschlossen und verkabelt werden können. Das Stadtzentrum bleibt während des Festes für Fahrzeuge aller Art gesperrt (Versorgungsfahrzeuge, Anwohner und Festumzug ausgenommen). Die Berliner Straße wird ab Friedenstraße gekappt, die Leipziger Straße ab Tedi, die Lange Straße ab Großer Ringstraße, die Schulstraße nach der Tiefgarage von der Sparkasse, die Brandenburger Straße nach dem Kreisverkehr und die Geschwister-Scholl-Straße ab der Rue de Montataire.
Parkplätze werden nicht extra ausgewiesen, wie es bei der Stadtverwaltung hieß. Es gebe genügend große Parkplätze, auf die hingewiesen wird (Friedenstraße, Lange Straße, an den Stadtwerken, Tuchmacherstraße, am Bahnhof.