Die Zahlen sind alarmierend: Von den weltweit geschätzt acht Millionen Tier- und Pflanzenarten sind rund eine Million vom Aussterben bedroht, stellte der Weltbiodiversitätsrat in seinem ersten globalen Bericht zum Zustand der Artenvielfalt 2019 fest. Um den Artenschwund zu stoppen, will die Staatengemeinschaft bei der 15. Weltnaturschutzkonferenz im Herbst im chinesischen Kunming eine neue Strategie vorstellen. Am Montag wurde ein erster Entwur...