UPDATE: Die gefeierte Indie-Rockband Tocotronic verschiebt coronabedingt die eigentlich für März und April geplante Tournee. „Eure Sicherheit und Gesundheit gehen jetzt vor“, schrieb die Band am Freitag auf ihrem Twitter-Account zur Begründung der „traurigen Botschaft“. Deutschland-Auftakt ist nun am 16. Juni in Marburg. Zuvor spielt die in Berlin und Hamburg beheimatete Band am 15. Juni ein Konzert in Zürich. Alle Konzerttermine finden Sie unten.
„Bitte entschuldigt etwaige Unannehmlichkeiten, aber die Lage lässt uns leider keine andere Wahl. Wir hoffen auf euer Verständnis und freuen uns umso mehr, Euch ab Juni bei schönen und sicheren Konzerten wiederzusehen“, hieß es weiter.
Die Wege durch die Welt von Tocotronic stecken voller Windungen, Kehren, überraschenden Abzweigungen. Mit ihrem neuen Album „Nie wieder Krieg“ entführt die Band um Sänger Dirk von Lowtzow an die Übergänge von Realität zu Traum, von banalem Alltag zu intensivem Gefühl. Zwölf Songs lang zeigen die Musiker, wie wunderbar inspirierend und gleichzeitig saugut tanzbar ihre Stücke immer wieder sein können. Am Freitag (28. Januar) wird „Nie wieder Krieg“ veröffentlicht. Seit der letzten Studioeinspielung bis zu diesem 13. Album hat es auch pandemiebedingt vier Jahre gedauert. „So hatten wir das Glück, angefangene Songs liegen lassen zu können“, sagt von Lowtzow im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Das Album hat damit eine größere Sorgfalt und Präzision. Ein bisschen mehr Zeit zum Nachdenken, für Verwerfungen und Neubeginn.“ Das Album ist eine kleine Reise geworden, es lässt sich eine Dramaturgie darin entdecken.

Tocotronic verschieben Tour auf Sommer

Seit fast drei Jahrzehnten ist Tocotronic mit Indie-Rock dabei. Die Band wird neben Blumfeld und Die Sterne trotz weitgehender Übersiedlung in die Hauptstadt noch immer zu den wichtigsten Vertretern der intellektuellen „Hamburger Schule“ gezählt. Die letzten acht Platten waren alle in den Top Ten platziert. Die Tour findet nun ab Mitte Juni statt.


Alle Konzerttermine im Überblick

  • 15.06.2022 Zürich
  • 16.06.2022 Marburg - KFZ
  • 17.06.2022 Jena - Kassablanca
  • 18.06.2022 Kiel - Kieler Woche / Freilichtbühne Krusenkoppel
  • 29.06.2022 Erlangen - E-Werk
  • 30.06.2022 Stuttgart - LKA Longhorn
  • 01.07.2022 Köln - E-Werk
  • 10.08.2022 Wiesbaden - Schlachthof
  • 13.08.2022 Leipzig - Felsenkeller
  • 18.08.2022 Hannover - Kapitol
  • 19.08.-03.09.2022 Potsdam - Waschhaus (The Berlin Years) / Hamburg - Stadtpark
  • 20.08.2022 Berlin - Columbiahalle
  • 31.08.2022 Magdeburg AMO
  • 01.09.2022 Düsseldorf - Zakk
  • 02.09.2022 Bad Zwischenahn - Park der Gärten
  • 03.09.2022 Potsdam - Waschhaus (The Berlin Years)
  • 07.09.2022 Dresden - Schlachthof
  • 08.09.2022 Wien - Arena (The Hamburg Years)
  • 09.09.2022 Wien - Arena (The Berlin Years)
  • 26.10.2022 Freiburg - E-Werk
  • 22.11.2022 Dortmund - FZW
  • 23.11.2022 Saarbrücken - Garage
  • 24.11.2022 München - Tonhalle
  • 22.12.2022 Hamburg - Georg Elser Halle