• Die Bundestagswahl 2021 findet am Sonntag, 26. September statt
  • Bald werden Wahlbenachrichtigungen und Briefwahl-Unterlagen versandt
  • In Brandenburg gibt es zur Bundestagswahl am 26. September mehr Briefwahlbezirke
Bereits bei den diesjährigen Landtagswahlen hat sich der Anteil der Briefwähler teils verdoppelt, erklärte die Post am Donnerstag in Bonn. "Wir haben uns seit langem auf das Superwahljahr 2021 vorbereitet und werden alle Wahlbriefe pünktlich zustellen, die uns rechtzeitig erreichen", versicherte der Vorstand für den Bereich Post und Pakete Deutschland, Tobias Meyer. Ob sich der Anteil der Briefwähler auf rund die Hälfte oder sogar mehr belaufen werde, sei noch nicht absehbar, sagte Meyer den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Vorbereitet sind wir auch auf den Fall, dass mehr als 60 Prozent der Wähler Briefwahl nutzen". Manager Meyer rechnet damit, dass kurz vor der Wahl die meisten Briefe abgeschickt werden. An den Tagen vor dem Wahlsonntag werde die Post verstärkt kontrollieren, dass die Briefkästen nicht überfüllt sind. "Wir werden spezifisch nachprüfen, dass auch wirklich nichts liegenbleibt", sagte Meyer den Funke-Zeitungen.

Mehr Briefwahlbezirke in Brandenburg

In Brandenburg gibt es zur Bundestagswahl am 26. September mehr Briefwahlbezirke. Das teilte der Landeswahlleiter am Donnerstag mit. Zudem verringert sich die Zahl der Wahllokale. Im Vergleich zur letzten Bundestagswahl 2017 sind es nach den Angaben 126 Prozent mehr Briefwahlbezirke und 9 Prozent weniger Wahllokale.Hintergrund ist eine im Februar 2020 in Kraft getretene Änderung der Bundeswahlordnung. Bei nur geringer Wahlbeteiligung in einem Wahlbezirk (weniger als 50 Wählende) darf zum Schutz des Wahlgeheimnisses das Wahlergebnis im Wahllokal dieses Wahlbezirks nicht ausgezählt werden. Die Unterlagen gehen in ein benachbartes Wahllokal eines anderen Bezirks. Dort wird dann ein gemeinsames Ergebnis ermittelt. Wahlbezirke werden nun so gebildet, dass sie mindestens 250 Wahlberechtigte enthalten.
Mehr Informationen zur Bundestagswahl 2021 finden Sie auf unserer Themenseite.