• Aktuell steigen die Corona-Zahlen in Deutschland weiter an
  • Bundesweit hat die Inzidenz den Wert von 50 überschritten
  • Genau den Wert der 50er-Inzidenz möchte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn aber offenbar aus dem Infektionsschutzgesetz streichen
  • Wie hoch sind Inzidenzwert und Zahl der Neuinfektionen heute, am Dienstag, 24.08.2021?

Corona-Zahlen heute laut RKI: Aktuelle Inzidenz, Neuinfektionen und Impfquote am 24.08.2021

Die aktuellen Corona-Zahlen in Deutschland von heute: So hoch liegen die Inzidenz und die Zahl der Neuinfektionen am Dienstag, den 24. August. Hier die wichtigsten Werte im Überblick:
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 58,0 (Vortag: 56,4; Vorwoche: 37,42)
  • Neuinfektionen heute: 5747
  • Infektionen gesamt: 3.877.612
  • Neue Todesfälle: 42
  • Todesfälle gesamt: 92.022
  • Impfquote (Erstimpfung): 64,1 Prozent
  • Impfquote gesamt: 59,0 Prozent



Aktuelle Inzidenzwerte der Bundesländer – die Coronazahlen für Deutschland

Die Inzidenzwerte steigen in ganz Deutschland an. Ein Blick auf die Corona-Zahlen der einzelnen deutschen Bundesländer: Wo ist die Inzidenz aktuell am höchsten und wo am niedrigsten?
  • 108,4 – Nordrhein-Westfalen
  • 71,4 – Hamburg
  • 68,7 – Berlin
  • 66,2 – Saarland
  • 56,3 – Hessen
  • 53,6 – Bremen
  • 52,0 – Rheinland-Pfalz
  • 48,1 – Schleswig-Holstein
  • 47,9 – Baden-Württemberg
  • 45,2 – Bayern
  • 41,6 – Niedersachsen
  • 29,2 – Mecklenburg-Vorpommern
  • 24,2 – Brandenburg
  • 14,8 – Sachsen-Anhalt
  • 14,7 – Sachsen
  • 14,0 – Thüringen
Köln: Blick auf die Lanxess Arena. Die Millionenstadt und das gesamte Bundsland NRW haben aktuell sehr hohe Corona-Infektionszahlen im Deutschland-Vergleich.
Köln: Blick auf die Lanxess Arena. Die Millionenstadt und das gesamte Bundsland NRW haben aktuell sehr hohe Corona-Infektionszahlen im Deutschland-Vergleich.
© Foto: Rolf Vennenbernd/DPA

Corona-Inzidenz und Neuinfektionen gestern und vor einer Woche

Gestern hatte das RKI für Deutschland 3668 Neuinfektionen  binnen 24 Stunden gemeldet. Vor einer Woche, am Dienstag, 17.08.2021, waren 3912 Neuinfektionen gemeldet worden.
Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz hatte es in Deutschland am 26. April 2021 mit einem Wert von 169,3 gegeben. Danach war sie – von wenigen Ausnahmen abgesehen – stetig gesunken. Den Tiefststand erreichte sie am 6. Juli. Da lag die Inzidenz bei 4,9. Nun steigen die Zahlen und die Inzidenz seitdem wieder, aufgrund der neuen Delta-Variante. Sie sind aber aktuell – im Vergleich zu anderen Ländern Europas – weiterhin auf niedrigem Niveau.
Die Inzidenz war in der Pandemie bisher Grundlage für viele Corona-Einschränkungen, etwa im Rahmen der Ende Juni ausgelaufenen Bundesnotbremse. Künftig sollen daneben nun weitere Werte wie Krankenhauseinweisungen stärker berücksichtigt werden.

Corona Tote und Infizierte weltweit: Zahlen der Johns-Hopkins-Universität

Die Johns-Hopkins-Universität in Baltimore, welche die Corona-Daten global erfasst, meldet heute (Stand 6 Uhr) weltweit mehr als 212,5 Millionen Infektionen mit dem Coronavirus bisher. Gestorben sind demnach auf der Welt bisher mehr als 4,44 Millionen Menschen. Diese drei Länder sind aktuell am stärksten betroffen:
  • USA: 37.709.810 Infizierte und 628.503 Tote
  • Indien: 32.449.306 Infizierte und 434.756 Tote
  • Brasilien: 20.570.891 Infizierte und 574.527 Tote
  • Deutschland verzeichnet laut JHU aktuell 3.877.612 Infizierte und 92.022 Tote.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.