• Das Halbfinale der EM 2021 steht: Alle Infos zu Übertragung, Teams, Spielplan und Terminen der beiden Partien.
  • Spanien und Italien sowie England und Dänemark sind noch im Turnier
  • Wann und wo finden die Spiele statt?
  • Und wer übernimmt die Übertragung der zwei Partien in TV und Livestream?
Das sind die vier Nationalmannschaften im Halbfinale der EM 2021: Spanien. Italien. Dänemark. England. Wer kommt ins Finale?
Die entscheidende Phase der Fußball-Europameisterschaft ist in vollem Gange – das Halbfinale im Londoner Wembley-Stadion steht kurz bevor, die vier Teilnehmer stehen fest. Italien und Spanien haben sich in dramatischen Partien gegen Belgien und die Schweiz durchgesetzt, am Samstag folgten Dänemark gegen Tschechien und England gegen die Ukraine: Wer spielt im Halbfinale gegen wen?

Welche Teams im Halbfinale der EM noch dabei?

Wo findet das Halbfinale statt? EM-Spiele im Wembley Stadion

Beide Spiele im Halb finale finden im Wembley-Stadion in London statt. Die vier Nationalmannschaften Italien gegen Spanien und England gegen Dänemark treffen also in der Hauptstadt Englands aufeinander. Auch das Finale am 11. Juli findet im Wembley Stadion statt.

England gegen Dänemark: Keine dänischen Fans in London

Die dänische Fußball-Nationalmannschaft muss in ihrem ersten EM-Halbfinale seit 1992 auf Fans aus der Heimat verzichten. Wie das dänische Außenministerium gegenüber mehreren Medien bestätigte, wird es für den Anhang keine Ausnahmegenehmigung von den Einreisebestimmungen nach London geben. Das sei das Ergebnis der Gespräche zwischen dem dänischen Botschafter und britischen Regierungsvertretern. Auf der Insel grassiert die aggressive Deltavariante des Coronavirus.

EM-Halbfinale: Wer spielt wann und wo gegen wen?

  • Italien gegen Spanien: Dienstag, 06.07.2021, 21 Uhr, Wembley-Stadion, London
  • Dänemark gegen England: Mittwoch, 07.07.2021, 21 Uhr, Wembley-Stadion, London
Das Wembley-Stadion in London fasst 90.000 Zuschauer. Bei den beiden Halbfinalspielen und dem Finale der EM 2021 hat die UEFA 60.000 Zuschauer zugelassen, obwohl sich in England durch die Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus die Sieben-Tage-Inzidenz im Turnierverlauf auf mehr als 150 erhöht hat.
Das Wembley-Stadion in London fasst 90.000 Zuschauer. Bei den beiden Halbfinalspielen und dem Finale der EM 2021 hat die UEFA 60.000 Zuschauer zugelassen, obwohl sich in England durch die Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus die Sieben-Tage-Inzidenz im Turnierverlauf auf mehr als 150 erhöht hat.
© Foto: maxopt/Pixabay

Wer überträgt das EM-Halbfinale im TV und im Live-Stream?

Die ARD hat bei den Halbfinals das Vorrecht – und hat entschieden. Das Erste wird das Halbfinale der EM 2021 zwischen Italien und Spanien übertragen. Das ZDF überträgt dann England gegen Dänemark. Das erste Spiel ist am 06.07.2021 und die zweite Partie am 07.07.2021 um 21 Uhr. MagentaTV überträgt parallel beide Partien – aber kostenpflichtig.

Spanien gegen Italien: Übertragung, Spielort, Schiedsrichter

  • Spiel: Spanien gegen Italien
  • Turnier: Fußball-EM 2021
  • Runde: Halbfinale
  • Termin: Dienstag, 6. Juli 2021
  • Uhrzeit: 21 Uhr
  • Ort: Wembley-Stadion, London
  • Übertragung: live im Free-TV und Gratis-Stream in der ARD, kostenpflichtig über MagentaTV der Telekom
  • Zugelassene Zuschauer: 60.000
  • Schiedsrichter: Dr. Felix Brych (Deutschland)

Dänemark gegen England: Übertragung, Spielort, Schiedsrichter

  • Spiel: Dänemark - England
  • Turnier: Fußball-EM 2021
  • Runde: Halbfinale
  • Termin: Mittwoch, 7. Juli 2021
  • Uhrzeit: 21 Uhr
  • Ort: Wembley-Stadion, London
  • Übertragung: live im Free-TV und Gratis-Stream beim ZDF, kostenpflichtig über MagentaTV der Telekom
  • Zugelassene Zuschauer: 60.000
  • Schiedsrichter: -

Viertelfinale bei der EM 2021: Das waren die Partien

Die Europameisterschaft geht nach dem Ausscheiden gegen England ohne das deutsche Team weiter - am Freitag und Samstag kämpfen die verbliebenen acht Mannschaften in der K.o.-Runde um den Einzug ins Halbfinale.

Spanien gegen Italien mit deutscher Beteiligung: Schiedsrichter Felix Brych

Der deutsche Schiedsrichter Felix Brych ist bei der Fußball-EM im Dauereinsatz. Der 45 Jahre alte Münchner wird am Dienstag das Halbfinale zwischen Italien und Spanien im Londoner Wembleystadion (21.00 Uhr/ARD und MagentaTV) leiten. Das gab die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Sonntag bekannt. Es ist bereits die fünfte Partie, die Brych während der Endrunde leiten wird.
Zuletzt stand der Jurist am Samstag im Viertelfinale zwischen England und der Ukraine (4:0) in Rom auf dem Platz. Brych gilt aufgrund seiner guten Leistungen auch als Kandidat für das Finale am Sonntag.

Erstes Halbfinale: Italien gegen Spanien – Mancini muss verletzten Spinazzola ersetzen

Leonardo Spinazzola hat sich beim Viertelfinalsieg Italiens gegen Belgien schwer verletzt und wird nicht nur im Halbfinale gegen Spanien, sondern auch darüber hinaus länger ausfallen. Spinazzola zog sich einen Riss der Achillessehne zu.

Europameisterschaft 2021: Spielplan, Spielorte, Tickets

Die EM findet anlässlich des 60-jährigen Bestehens in elf verschiedenen Ländern ausgetragen.
Hier bekommt ihr alle wichtigen Infos rund um die „UEFA EURO 2020“:
  • EM-Austragungsorte: Stadien, Spielorte, Zuschauer – Wo findet die Europameisterschaft statt?
  • EM 2021 Einreise: Aktuelle Corona-Regeln in den Austragungsorten der Fußball-Europameisterschaft