Steigende Energiepreise, zu hohe Kosten beim Tanken - all das belastet die Bürgerinnen und Bürger aktuell. Grund ist der Krieg in der Ukraine, der die Preise für alles in die Höhe schießen lässt. Die Ampel-Koaltion hat daher ein Entlastungspaket vorbereitet. Es soll unter anderem ein günstiges Ticket für den Nahverkehr geben.
  • Wo gibt es das ÖPNV-Ticket?
  • Für wen ist das Ticket?
  • Ab wann werden die 9-Euro-Tickets im Angebot sein?

9 Euro Ticket: Das hat die Ampel-Regierung beschlossen

Die Ampel-Regierung will Bürgerinnen und Bürger ermutigen, künftig häufiger Bus und Bahn zu fahren. Da die Preise für den ÖPNV oft trotz allem teurer sind als das Auto, hat die Koalition ein besonderes billiges Ticket in Aussicht gestellt. „Der ÖPNV ist gerade in der aktuellen Situation für viele Bürgerinnen und Bürger eine notwendige, leistungsfähige und kostengünstige Alternative zum eigenen Pkw und gleichzeitig das umweltfreundlichste Verkehrsmittel neben dem Fahrrad,“ schreibt die Koalition in ihrem Beschlusspapier zum Entlastungspaket. „Deshalb führen wir für 90 Tage ein Ticket für 9 Euro/Monat („9 für 90“) ein und werden die Regionalisierungsmittel so erhöhen, dass die Länder dies organisieren können.“
Das Ticket wird also drei Monate lang gültig sein und insgesamt 9 Euro im Monat, also in Summe 27 Euro kosten.

Für wen ist das 9 Euro Ticket zu kaufen?

Das Ticket ist für alle Bürgerinnen und Bürger gedacht. Es kann jede Person das Ticket kaufen.

Wo gibt es das ÖPNV Ticket aus dem Entlastungspaket?

Dazu gibt es noch keine konkreten Informationen. Im Beschlusspapier sind keine Beschränkungen angegeben - es ist also davon auszugehen, dass das Ticket für alle regionalen und lokalen öffentlichen Verkehrsmittel gültig sein wird.

Ab wann gibt es das ÖPNV Ticket für 9 Euro?

Auch dazu gibt es noch keinen Infos. Es wird davon abhängen, wie schnell das Geld an die Länder fließen kann und wie lange diese dann brauchen, um das Ticket umzusetzen.

Entlastungspaket: Energiepauschale und Spritpreise

Das Paket der Bundesregierung beinhaltet auch weitere Entlastungen. Besonders wichtig sind dabei die Energiepreispauschale und die Senkung der Benzinsteuer. Hier lest ihr Artikel zu diesen Maßnahmen: