Nach wie vor bleibt der Kauf einer Playstation 5 eine Glückssache. Sobald ein Kontingent bei den verschiedenen Elektro- und Onlinehändlern zur Verfügung steht, ist es binnen wenigen Stunden bereits vergriffen. Das Spielemagazin Gameswirtschaft informiert täglich darüber, wo die PS5 aktuell angeboten wird. Allerdings besteht momentan kaum eine Chance auf die beliebte Konsole. Deshalb rät das Magazin, alle Angebote der Händler im Auge zu behalten.

Chance auf eine Playstation 5 zu Weihnachten?

Die Weihnachtszeit rückt immer näher und auf den Wunschzetteln steht an erster Stelle Unterhaltungselektronik und damit auch der Wunsch nach einer Spielekonsole. Deshalb stellen sich viele auch die Frage: Wird es wenigstens an Weihnachten möglich sein eine PS5 unter den Baum zu legen? Zu der vorherrschenden Situation auf dem Markt hat sich nun der Branchenverband der deutschen Spieleindustrie geäußert und warnt wieder vor großen Enttäuschungen zum Weihnachtsfest. Gegenüber der Funke Mediengruppe (via "DerStandard") verriet game-Geschäftsführer Felix Falk, dass besonders Spielekonsolen wie die PS5, aber auch Grafikkarten und andere Elektronikartikel zu Weihnachten wieder umkämpft sein werden. Grund dafür sei der anhaltende Chip-Mangel, der seit Monaten die Produktionen der Elektronikartikel zurückhält.

Wie ist die momentane Lage bei den Spiele-Konsolen?

Laut Gameswirtschaft haben in dieser Woche noch keine Drops stattgefunden. Geringe Chancen gibt es bei Media Markt, Saturn, Müller, MyToys, Baur und Euronics. Bei Amazon ist der Drop seit Wochen überfällig. Wie das Magazin schreibt, liegt das mögliche Zeitfenster immer zwischen 8:30 und 10:30 Uhr. Wer bei Amazon eine PS5 kaufen möchte, braucht dazu ein Prime-Abo. Auch sollte man sich darauf vorbereiten den Wunsch-Artikel auf die persönliche Amazon-Merkliste zu setzen.

Hier lässt sich die PlayStation 5 vorbestellen

  • Expert Bergisch Gladbach
  • Expert Calw
  • Expert Emsdetten
  • Expert Friedrichsdorf (Achtung: lange Wartezeit)
  • Expert Klein Gelnhausen (Achtung: lange Wartezeit)
  • Expert Leverkusen
  • Expert Steinfurt
  • Expert Viersen
  • GameStop Dresden Elbepark
  • GameStop Herford
  • GameStop Osnabrück
  • GameStop Viersen
  • Medialand Expert Marburg
  • MediaMarkt Dietzenbach

Nintendos neue Switch OLED erhältlich

Nintendos neue Switch OLED kommt hat ein neues Display verpasst bekommen un jetzt schon loben viele Tester loben das helle Display. Denn Nintendo hat anstatt eines LCDs das namensgebenden OLED verbaut. Dieses OLED bietet deutlich sattere und kräftigere Farben als das bisherige LCD. Allerdings hatte die Community gemischt auf die Vorstellung der Switch OLED reagiert.

Auch die Xbox Series X/S ist schwer zu bekommen

Vor gut einem Jahr kamen die sPaystation 5 und die Xbox Series X/S auf den Markt. Nach wie vor müssen Gamer viel Geduld aufbringen, um an eine Konsole zu kommen. Nach wenigen Minuten ist das Kontingent bei den Händlern vergriffen. Auch Lieferengpässe an Halbleitern und Chips führen dazu, dass die PS5 und Xbox Series X so schwer erhältlich ist.

Probleme bei Battlefield 2042

Am 6. Oktober startete die Beta von Battlefield 2042 – zunächst nur für Spieler mit Early Access. Alle anderen konnten erst ab dem 8. Oktober loslegen. Allerdings bereitete die Beta-Version von Battlefield 2042 offenbarte zahlreiche Probleme.

Diablo 2 Resurrected - Spieler werden ausgesperrt

Der Ärger um Diablo 2 Resurrected scheint nicht aufzuhören. Aktuell berichten Spieler der PS5-Version über einen neuen Patch, der erneut nichts verbessert. Vielmehr lassen sich Charaktere in der PS5-Version von Diablo 2 nach dem Update gar nicht mehr in Online-Spiele einloggen. Der Patch soll laut Patch Notes eigentlich für eine verbesserte Stabilität sorgen und diverse Absturzursachen verhindern. Außerdem soll das Löschen von Charakteren weniger leicht von der Hand gehen, um so ein versehentliches Löschen von Helden zu verhindern. (Quelle: pcgames)