Der Mai verabschiedet sich, wie die Menschen in Berlin und Brandenburg ihn zuletzt kannten: nass und grau - jedoch mit einem Lichtblick am Wochenende in Richtung Sommer. Einen Vorgeschmack sommerlicher Temperaturen bot der auslaufende Monat jedoch keineswegs. Eher sorgte er für herbstliche Stimmung im Land. Am Donnerstag und Freitag hält das Wetter der vergangenen Tage noch an. Bei Temperaturen zwischen 14 und 17 Grad komme es immer wieder zu Schauern und Gewittern, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstagmorgen mit. 

Das Grau zieht davon

Im Laufe des Samstags ziehe das nasse Grau dann nach Sachsen ab, und ein Sonne-Wolken-Mix sorgt für Abwechslung in Berlin und Brandenburg. Trotz einzelner Wolken bleibe es am Wochenende bei Temperaturen bis zu 18 Grad, am Sonntag bis 19 Grad trocken.